VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

150 Jahre VfL:
13.10. Treffen ehemaliger VfL Leichtathleten.

Volles Haus dank Wolfang Wunder (14.10.T)

Volles Haus dank Wolfang Wunder (14.10.T)

Volles Haus dank Wolfgang Wunder.

Ein rundes Jubiläum ist ein Anlass auch einmal zurück zu schauen.

Aus diesem Grund hatte Wolfgang Wunder die Idee einmal alle ehemaligen Leichtathleten und Athletinnen zu einem Treffen einzuladen.

Ein schwieriges Unterfangen, da wenige noch Kontakt zum Verein gehalten haben. Vor allem die Recherchen nach früheren Athletinnen gestaltete sich schwieriger. „Nach der Hochzeit habe die Frauen oft den Namen geändert. Da wird es schwer,“ kommentierte Wunder seine Recherchearbeiten. Aber als ehemaliger erfolgreicher Leichtathlet begann er die Arbeit zielstrebig und ausdauernd. Alle Hebel wurden in Bewegung gesetzt, um an weitere Adressen zu kommen. „Weitersagen“ war das meistgesprochene Wort in diesem Zusammenhang. Zunächst war die Rede von 30 bis 50 Leute die vielleicht kommen. Doch am Treffen waren über den Tag verteilt über 110 Sportlerinnen und Sportler dem Ruf gefolgt. Was ebenfalls nicht üblich ist und die Wertschätzung der Arbeit aufzeigt, ist die große Zahl der Rückantworten von Eingeladenen, die fast ausnahmslos bedauerten, dass sie nicht dabei sein können.

Um 11:00 Uhr, zum Beginn war schon ein großes Hallo am Eingang zur Sporthalle 1, die extra für diesen Tag nett hergerichtet war. Sofort ging es in die Erinnerungen und die mitgebrachten Bilder wurden analysiert. „Das war doch der Langstreckler, der immer einen Müsliriegel dabei hatte. Wie hat denn der noch mal geheißen?“ Manchmal wurde die Frage durch eine ältere Person die gerade dabeistand geklärt, in dem diese sagte: „Des war I“ und siehe da die Ähnlichkeit war bei genauem Hinsehen da.
Nach der Begrüßung durch Wolfgang Wunder verwöhnte unser neuer Wirt die Gäste mit seinen Speisen. Zur Verdauung wurden dann die Erinnerungen an den Tischen ausgetauscht. Manche hatten sich schon über 30 Jahre nicht mehr gesehen. So kamen die Themen Familie, Beruf und Sport auch nicht zu kurz.

Viel zu schnell verging die Zeit. Man verabschiedete sich und stellte fest, dass man das ruhig öfter machen könnte und nicht erst zum 175 Jährigen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und danken vor allem dem Organisator Wolfgang für diesen schönen Tag. Thomas Strohm


Bildergalerie Bildergalerie


Artikel Waiblinger Zeitung [31.0 KB] Artikel Waiblinger Zeitung [31.0 KB]



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

Telefax:
07151 98221-29

E-Mail:
info@vfl-waiblin...

Sprechzeiten:
Dienstag
08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag
08:00 - 13:00 Uhr
16:00 - 19:00 Uhr

 


ITOGETHER