VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Deutscher Mannschaftswettbewerb (DMS)

Der Aufstieg rückt immer näher

VfL Waiblingen gewinnt Vorrunde souverän
  
Waiblinger Kreiszeitung
Rems-Murr-Sport
26.11.2009
(jum) Mit dem Ziel, die sehr gute Teamleistung des vergangenen Jahres zu wiederholen, als der Aufstieg in die Württembergliga gelang, fuhren die Schwimmer des VfL Waiblingen nach Bad Cannstatt, um an der Hinrunde der Württembergliga teilzunehmen. Der VfL gab sich einen spannenden Zweikampf mit der Sportvereinigung Feuerbach, den der VfL am Ende mit 19328 Punkten für sich entscheiden konnte. Feuerbach kam auf Platz zwei mit 19214 Punkten.
  

Lange Zeit hatte Feuerbach die Nase vorn, doch bei der Hälfte der zu bestreitenden Wettkämpfe übernahm der VfL die Führung bei den Zwischenwertungen und gab sie auch nicht mehr ab. Vor dem letzten Wettkampf über 100 m Freistil lag der VfL mit 70 Punkten vorn und baute schlussendlich den Vorsprung auf 114 Punkte aus.

Mit den erreichten 19238 Punkten geht der VfL als Favorit in die Rückrunde, die am 5.12. in Bad Cannstatt stattfinden wird. Hierfür qualifizieren sich die fünf punktbesten Mannschaften der Württemberg- und Badenliga. Mit den Punkten aus der Hinrunde gehen die Mannschaften an den Start und am Ende steigen die beiden punktbesten Mannschaften auf in die Oberliga.

Bei diesem Wettkampf werden alle 50er, 100er und 200er Strecken in allen Lagen geschwommen, darüber hinaus die 400 m Freistil und Lagen und die 1500 m Freistil. Dieses Pensum absolviert jede Mannschaft zweimal, wobei jeder einzelne Schwimmer keine Lage zweimal schwimmen darf und insgesamt nur fünfmal an den Start gehen darf. Die geschwommene Zeit wird umgerechnet in Punkte gemäß der Leistungstabelle des DSV und die Punkte werden addiert.

Dem Trainer Anto Kopic standen elf Schwimmer zur Verfügung. Marco Kraus (Jg. 90), Niklas Markmann (Jg. 91) und Daniele Pelosi (Jg. 92) mussten jeweils fünf Starts absolvieren. Alle anderen gingen zwei- bis viermal an den Start. Niklas Markmann sorgte über 50 m Rücken in der Zeit von 0:27,03 min. mit 741 Punkten für die höchste Einzelwertung für den VfL. Genau über diese Strecke hatte Markmann vor einem Jahr bei der DMS ebenfalls die höchste Einzelleistung erbracht. Mit 3491 Punkten war Markmann auch der erfolgreichste Schwimmer des VfL Waiblingen.

Veröffentlicht (in leicht abgewandelter Form) von der Waiblinger Kreiszeitung am 26.11.2009



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

Telefax:
07151 98221-29

E-Mail:
info@vfl-waiblin...

Sprechzeiten:
Dienstag
08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag
08:00 - 13:00 Uhr
16:00 - 19:00 Uhr

 


ITOGETHER