VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Hurra wir haben Jubiläum.

Hurra wir haben Jubiläum.

Ein Blick hinter die Kulissen von einem, der fast immer dabei war.

Im Jahr 2010 war allen klar, es ist nicht mehr weit bis zum 150 jährigen Jubiläum. Wir müssen anfangen. Doch wer ist denn nun wir und womit fangen wir an?

Als erstes wurde ein Wochenendseminar durchgeführt. Ein Fachmann vom Verband gab dort Tipps und erstellte mit uns ein erstes Konzept. Zwei Gruppen für Feste und Sportveranstaltungen wurden gegründet. Im Festausschuss durfte ich mitmachen. Waren es dort vor 25 Jahren noch über 50 Mitarbeiter, so fanden sich jetzt noch 6 Personen bereit die Feste im Jubiläumsjahr zu organisieren.
Wir fingen mit sitzen an. Genauer mit Sitzungen, bei denen Ideen eingebracht und gleich wieder verworfen wurden. Nicht alle, zumindest die ihnen bekannten, blieben. Je näher das Jubiläumsjahr rückte, desto genauer wurden unsere Pläne. Die Neugier im Verein stieg genauso an, wie die „Mitdenker“, die uns ihre Ideen weitergaben. „Macht doch mal“, war ein gängiges Wort und wir wollten machten. Jedoch war die Vereinskasse genauso leer wie die Stadtkasse. Es ist eben mit einem leerem Beutel nicht gut einkaufen. Unsere in vielen Stunden erstellte DVD VfL Waiblingen „Geschichten in bewegten Bildern“ wurde oft gelobt und wenig gekauft. Ein gutes Gefühl hatten wir nach dem Benefizkonzert, meine Idee „zwei Vereine unterstützen einen Dritten“ begeisterte sogar unseren OB und die Einnahmen waren für die Kinderkrebshilfe dringend nötig. Einmal durften wir vom Festausschuss zuschauen. Bei den VfL Open hatten unsere Sportfachleute das sagen und sie waren gut. Nun kann ich dieses einmalige Gefühl des Zuschauens endlich nachvollziehen.
Auch die geballte Kraft eines Orkans konnte uns nicht stoppen Unser Gründungsfest im Biergarten fand danach eben ohne die zerstörten Linden statt. Die größte Herausforderung im Festjahr stand im September an. Der Festakt beanspruchte uns voll und ganz. Krankheits- bedingte Ausfälle gaben den Takt vor. Wir mussten ein paar Wochen mit allen Kräften wirbeln um den Festakt komplett auf die zunächst wackeligen Beine zu stellen. Es war ein schöner Abend und unser Festausschuss hatte nun seine Jubiläumsarbeit getan.

Die nachfolgende Sportlerehrung bewältigten unser Vorstand zusammen mit dem Ehrenrat glänzend, wir konnten diesen Tag genießen. Zum Abschluss des Jubiläumsjahres feiern wir noch den Silvester-Kehraus. Mit einem Glas Sekt endet an Mitternacht das Jubiläumsjahr.

Eine turbulente Zeit ist zu Ende. Wir bekamen während und nach den Veranstaltungen, viele Tipps wie man es hätte besser machen können. Dafür waren wir dankbar. Mein Fazit lautet: Es war anstrengend und lehrreich. Ich habe mich gerne engagiert und würde es wieder so machen. Mal sehen wie wir das 175 jährige Jubiläum feiern werden. Bis dahin ruhe ich mich erst einmal aus.

Zum Schluss noch ein großes Dankeschön an
Renate Czurda,
Gertraud Apfel,
Susanne Brugger-Neudert,
Helmut Wurst

Patrick Meier (in der Vorbreitung)
ihr wart großartig.

Thomas Strohm (Festausschuss 150 Jahre VfL Waiblingen)



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

Telefax:
07151 98221-29

E-Mail:
info@vfl-waiblin...

Sprechzeiten:
Dienstag
08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag
08:00 - 13:00 Uhr
16:00 - 19:00 Uhr

 


ITOGETHER