VfL Waiblingen - Gesamtverein

Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

2000 - 2010    die Vereinsgeschichte geht weiter.

2000
15.Januar: Einweihung der neuen Sporthalle auf dem VfL Gelände.

21.-23. Juli: Landesgymnastrada des Schwäbischen Turnerbunds mit 5 000 Teilnehmern.

VfL Mitglied Peter Mayerlen wird zum Hauptamtlichen Landestrainer des BW Triathlonverbandes berufen.

Ricarda Lisk gewinnt Triathlon Junioren Europacup.

1.Juli: Deutsche Meisterschaften Rasenkraftsport Senioren im Stadion.

Die Handball Männermannschaft steigt als Oberligameister in die Regionalliga auf.

Die Prellball Männermannschaft steigt in die 2. Bundesliga Süd auf.

November: Neuer Kissleiter wird Jürgen Bohn.

Vereinsmitglied Rainer Brechtken seit 1994 Präsident des Schwäbischen Turnerbundes wird zum Präsident des Deutschen Turnerbundes gewählt.

Neue Hausmeisterin für den VfL wird Ute Gabriel.

2001
25.März: Baden-württembergische Leichtathletik Winterwurfmeisterschaften im Stadion.

Ricarda Lisk wird Junioren Europa Mannschaftsmeisterin im Triathlon.

Eröffnung des Biergartens auf dem VfL Gelände.

1. Oktober: Die neue Geschäftsstelle wird eingerichtet.

2002
Prellball 1. Mannschaft steigt in die 1. Bundesliga auf.

27. September: Bei der Esslinger Orchideen-Schau tauft Ricarda Lisk eine Neuzüchtung auf den Namen „Phaleanopsis Ricarda“.

Dr. Alfred Jencio erhält die Landesehrennadel für seine Verdienste um die Herz-Sportgruppe des VfL.

2003
13. Juli: Gaukinderturnfest auf dem VfL Gelände und in der Rundsporthalle mit 750 Teilnehmer.

Die Lizenzspieler der Fußballabteilung schließen sich dem neu gegründeten FSV Waiblingen 03 an. Die Fußballabteilung bleibt mit einer Hobbymannschaft beim VfL.

Der neue Kraftraum wird eingeweiht.
  
13. Oktober: Es werden im neuen Kraftraum Kurse angeboten. Die 10er Karte wird eingeführt.

2004
3.April: Aufstieg der Prellballer in die 1. Bundesliga.
  
21. September: Der VfL schaltet eine neue Hompage online.
  
2. Oktober: Die Herzsportabteilung feiert ihr 20 jähriges Bestehen.

2005
22.-24. Juli: Landeskinderturnfest mit 6 000 Kinder.
  
Der VfL organisiert im November das Volleyball Länderturnier (VLW-Cup) anlässlich „50 Jahre Volleyball in Waiblingen“.

23. Oktober: Baden-Württembergische Masters-Meisterschaften der Schwimmer im Hallenbad

2006
2./3.September: Deutsche Leichtathletik Seniorenmeisterschaften im Werferfünfkampf im Stadion.

Ricarda Lisk wird Deutsche Meisterin im Triathlon.  

Die Abteilung Ski- & Snowboard feiert ihren 40. Geburtstag

2007
4. September: Einweihung des sanierten Stadions, mit neuer Lauf und Sprungbahn.

Im Juni wird Ricarda Lisk in Kopenhagen Mannschafts-Europameisterin im Triathlon.

29. September: Rasenkraftsport - Europameisterschaft für Männer und Frauen im VfL Stadion.

August: Aufstieg der Handballdamen in die 2. Bundesliga.

Dezember: Stephie Eckert wird neue Kiss Leiterin.

2008
Januar: Petra Groß übernimmt die Leitung der „ffg-Gesundheitskurse“ .

14. März: Der Antrag zur Auflösung der Abteilung Surfen wird bei der Mitgliederversammlung einstimmig angenommen

Die Tanzabteilung wird 30 Jahre alt.

Die Tischtennisabteilung feiert ihr 60 jähriges Jubiläum. Dafür erhält der VfL die Wappentafel des Tischtennisverbandes.

8.März: Baden-Württembergische Leichtathletik Winterwurfmeisterschaften im Stadion.

31.Mai/1.Juni: 1. Baden-Württembergische Leichtathletik Seniorenmeisterschaften im Stadion.

15.Juni: Die erste Handballstadtmeisterschaft wird vom VfL durchgeführt.

18.August: Ricarda Lisk wird bei den Olympischen Spielen in Peking 15. im Triathlon.
In einer Feierstunde ernennt sie der VfL Waiblingen zum Ehrenmitglied. Gleichzeitig trägt sie sich, im Beisein von Herrn Oberbürgermeister Andreas Hesky ins Goldene Buch der Stadt Waiblingen ein.

20./21.September: Deutsche Mehrkampfmeisterschaften der Turner in Waiblingen. u.A. im Stadion.

An der Herbst-SpoWo des VfL nehmen erstmals sieben Kinder mit Behinderung teil.

Nach 3-monatiger Renovierungszeit wird die Vereinsgaststätte wieder eröffnet.

Dezember: Die Wettkampf- und Trainingsstätte des VfL Waiblingen wird als „Bundesstützpunkt“ des Deutschen Rasenkraftsport- und Tauzieh-Verbandes e.V. anerkannt.

2009
Der VfL wird im Frühjahr mit dem Fair-Play-Preis der AOK und der Kreissparkasse Waiblingen ausgezeichnet.

Wolfgang Wunder erhält von der Olympischen Gesellschaft die „Vorbild sein 2008-Medaille“.

Die KiSS Waiblingen wird mit dem EnBW-Förderpreis ausgezeichnet.

“die Un-Ruheständler“ haben 20 jähriges Jubiläum. Stolz vermelden sie: “Wir sind heute 120 Mitglieder in 3 Gruppen!“

Auf das Dach des VfL Vereinsheimes wird eine Photovoltaik und Solaranlage gebaut.

4.April: Die Schwimmschule des VfL erhält erstmalig das Prädikat „anerkannte Schwimmschule des Schwimmverbandes Württemberg“.

10.Mai: LBS Triathlon mit Volks- und Schülerwettkampf im Gelände beim VfL.

15. August: Jochen Griesmeier wird erster hauptberuflicher Geschäftsführer beim VfL.

10.Dezember: Die KiSS Waiblingen erhält das Prädikat „Anerkannte Kindersportschule“ verliehen.

2010
Kendo, eine moderne Art des ursprünglichen japanischen Schwertkampfes wird als Kampfsport angeboten.

Die Stadt muss sparen, der VfL Waiblingen erklärt sich zu Kürzungen der Sportförderung bereit.

Die Homepage des VfL wird nach sechs Jahren komplett überarbeit und geht im Mai in Betreib.

Ricarda Lisk wird Deutsche Meisterin im Triathlon.

6. September: Beim "Waiblinger Sommermärchen" in der Rundsporthalle spielt die VfL Handball Männermannschaft gegen Markus Baurs All-Star-Team zu Gunsten des Joachim Deckarm Fonds.

18./19.September: Deutsche Meisterschaften im Rasenkraftsport der Schüler/Jugend/Junioren im Stadion.

24. Oktober: Der bisherige Wirt Hans Leimann übergibt die VfL Gaststätte im Rahmen der Vereins-Sportlerehrung an die neuen Pächter Diane Posch und Timo Schunk.
Aus der VfL Stadiongaststätte wird das Restaurant „Dritte Halbzeit“.

Neuer Teilnehmer Rekord bei der SpoWo. Dieses Jahr waren fast 1000 Kinder dabei.

21.Dezember: Erstmals ladet der Verein seine Mitglieder zum „Winterzauber“ in den Biergarten ein.

Der VfL erstellt ein neues Vereinslogo. Die Vorbereitungen zur 150 Jahr Feier beginnen.


[Die ersten 50 Jahre]
[Die zweiten 50 Jahre]
[die nächsten 25 Jahre]
[bis zum neuen Jahrtausend]
[die Vereinsgeschichte geht weiter.]
[über 150 Jahre VfL]



<font color=blue>Bildergalerie</font> Bildergalerie



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Suche

Anschrift

VfL Waiblingen 1862 e.V.
Oberer Ring 1
71332 Waiblingen

Telefon:
07151 98221-0

Telefax:
07151 98221-29

E-Mail:
info@vfl-waiblin...

Sprechzeiten:
Dienstag
08:00 - 13:00 Uhr
Donnerstag
08:00 - 13:00 Uhr
16:00 - 19:00 Uhr

 


ITOGETHER